Abies nigra

Abies nigra · Abies-n.

Picea nigra oder mariana
Schwarzfichte (Boericke)

Tinktur der frischen Rinde oder junger Triebe, (Mezger) 
nach Allen auch das Harz

Allen: Cyclopoedia V.1 V 10

Biologische Ordnung

Pinaceae (Kieferngewächse), Unterart Abietoidae, 14 Arten in N-Amerika und in O-Asien bis zum Himalaya. Immergrüne Nadelbäume.

vgl.:  Pinaceae: s.a.
abies-c., abies-n., pin-c., pin-l., pin-s., ter.

Bäume

Der Baum symbolisiert … das weibliche Prinzip, den nährenden, schützenden, Zuflucht gewährenden, tragenden Aspekt der Großen Mutter, den Mutterboden und die Macht der unerschöpflichen und Fruchtbarkeit bringenden Wasser, die sie beherrscht. … Der Baum ist verwurzlet in der Tiefe der Erde, am Weltzentrum, steht in Berührung mit den Wassern, und so wächst er in die Welt der Zeit, setzt Ringe an die sein Alter verkünden, und seine Zweige reichen bis in den Himmel.

J.C.Cooper: Illustriertes Lexikon der traditionellen Symbole: Baum, Drei Lilien Verlag, Leipzig

Provings.infoInformationen zur Systematik
und Arzneimittelprüfungen
Provings.infoInformationen zum Arzneimittel
Zurück